Kreditumschuldung

KreditumschuldungEine Kreditumschuldung hat den Hintergrund, dass der Kreditinhaber ein oder auch mehrere Darlehen zusammenlegt, um beispielsweise von günstigeren Zinsen oder geringeren Raten zu profitieren. Anschließend genießt der Verbraucher obendrein den Vorteil, dass er nur noch einen einzigen Gläubiger bedienen muss, wodurch unter Umständen auch weitere Kosten eingespart werden können, beispielsweise durch die Minderung von Überweisungsgebühren. Aber auch für die Bank, für welche sich der Kreditnehmer entschieden hat, entsteht ein entscheidender Vorteil, und zwar in Bezug auf die Sicherheit. Dies kann gewährleistet werden, weil der Kreditnehmer nur noch an ein Kreditinstitut monatliche Raten zahlen muss, wodurch sich das Ausfallrisiko wesentlich minimiert.

Zinsersparnis mit einer Kreditumschuldung

Wenn Kreditnehmer bereits seit vielen Jahren einen Kredit besitzen, dann kann es möglich sein, dass zur Vertragsunterzeichnung ein relativ hoher Zinssatz vereinbart wurde, weil diese am aktuellen Marktniveau angepasst waren. Mit Hilfe einer Umschuldung können somit die Darlehenskosten gemindert werden, so dass bei einer cleveren Vorgehensweise durchaus zwei oder drei Prozent Ersparnis möglich sind.

Vorgehensweise bei einer Umschuldung

Wer sich für eine Kreditumschuldung entscheidet, sollte im Vorfeld bei der bisherigen Bank die so genannte Ablösesumme für den bestehenden Kredit erfragen. Zumeist verlangen Kreditinstitute für eine Sondertilgung oder Kreditablöse eine Gebühr und berechnen die Zinsen, welche bis zum Ende der Laufzeit auch angefallen wären. Sobald die korrekte Ablösesumme bekannt ist, kann sich der Kreditnehmer für eine Bank entscheiden und eine Umschuldung beantragen.

Hierfür wird ein herkömmlicher Kreditantrag gestellt, wobei die meisten Banken und Sparkassen bereits Umschuldungsformulare besitzen, welche einen genauen Überblick über bestehende Kredite vermitteln. Stimmt die Bank einer Umschuldung zu, dann werden die bestehenden Darlehen häufig direkt von der neuen Bank abgelöst, so dass der Kunde das Geld gar nicht zu Gesicht bekommt. Dies hat für die kreditgebende Bank den Vorteil, dass der Kreditnehmer das Geld nicht doch für andere Zwecke benutzt.

Kosten für eine Kreditumschuldung

Eine Ablösung der kompletten Kreditsumme ist für die Bank nicht immer vorteilhaft, denn sie muss unter Umständen für mehrere Monate oder Jahre auf ihre Zinseinnahmen verzichten. Dies ist auch einer der Gründe dafür, dass Sondertilgungen oder komplette Ablösen nicht von jedem Kreditinstitut oder bei jedem Darlehen gestattet sind. Somit schafft die vorherige Anfrage bei der Bank ausreichend Klarheit für den Kreditnehmer, damit sich die Stellung eines neuen Kreditantrages auch lohnt.

Sobald sich der Kreditnehmer über eine Umschuldung informiert, wird ihm auch mitgeteilt, zu welchen Konditionen die Ablösung erfolgen kann. In der Regel werden die meisten Kreditinstitute eine Art Strafgebühr veranlassen, welche von Experten als so genannte Vorfälligkeitsentschädigung bezeichnet wird. Auch die Höhe dieser Zusatzkosten kann von Bank zu Bank variieren, da es hierfür keine gesetzlichen Vorgaben gibt. Vorsorglich werden mittlerweile aber häufig Kreditverträge geschlossen, in welchen eine vorzeitige Ablösung oder auch Sondertilgungen fest vereinbart werden, so dass der Kreditnehmer im Bedarfsfall keine bösen Überraschungen erlebt.

Jedoch kann nicht nur die bisherige Bank Kosten für eine Umschuldung verlangen, sondern auch das Kreditinstitut, welches für die Kreditumschuldung ausgewählt wurde. Dies können beispielsweise Bearbeitungskosten oder Kosten für die Kreditbereitstellung sein.

Fazit

Prinzipiell kann eine Umschuldung zahlreiche Vorteile für den Kreditnehmer mit sich bringen, und zwar gerade dann, wenn mehrere Kredite zu einem Darlehen zusammengefasst werden. Lohnenswert ist eine solche Vorgehensweise allerdings nur dann, wenn sich die Kosten auch tatsächlich verringern, beispielsweise in Bezug auf die monatlichen Raten. Eine Veränderung der Monatsraten muss gut kalkuliert sein, da der neue Kredit nach der Umschuldung auch ordnungsgemäß und pünktlich bedient werden muss.

Wichtig ist außerdem, dass sich der Kreditnehmer umfangreich über die verschiedenen Anbieter informiert, damit er anschließend auch vom besten Angebot profitiert. Hierfür kann sich ein Kreditvergleich rentieren, welcher kostenfrei im Internet angeboten wird und auch Banken aufzeigt, welche dem Kreditnehmer bislang noch nicht detailliert bekannt waren, beispielsweise Onlinebanken.